Bewerberaufruf für den Terminologieausschuss

Die Bewerbungen sind bis zum 6. November offen!

AdobeStock_279611972_C_magele-picture

Ab dem 1. Januar 2021 wird der Ausschuss der Deutschsprachigen Gemeinschaft für die deutsche Rechtsterminologie für eine erneuerbare Mandatsdauer von fünf Jahren neu besetzt.

Welche Aufgaben hat der Terminologieausschuss?

Zu den Aufgaben des Terminologieausschusses gehören unter anderem die Festlegung der verbindlichen deutschen Rechtsterminologie für Belgien und die Abgabe von Empfehlungen zur Rechtsterminologie.

Wie können Sie sich bewerben?

Interessierte Kandidaten sind dazu aufgerufen, ihre Bewerbung nebst Lebenslauf und allen erforderlichen Unterlagen zum Nachweis der geforderten Kenntnisse vor dem 6. November 2020 per Einschreiben an Frau Sandra Weber, Gospertstraße 1, 4700 Eupen, Belgien zu richten.

Alle relevanten Informationen zum Terminologieausschuss, zu den Ausschusssitzungen und zu den Anforderungen an die Bewerber finden Sie im Download.